Der neue Ford Puma

Schon ab 20.490,-- EUR

Smart in jeder Hinsicht!

 

Fahrerlebnis

Im neuen Ford Puma sind Sie immer und überall besser unterwegs. Dafür sorgen eine Reihe innovativer Technologien wie wählbare Fahrmodi oder auch der Ford Co-Pilot360, der unterschiedlichste Fahrer-Assistenzsysteme clever vernetzt und somit größtmöglichen Fahrkomfort mit umfassendem Schutz bietet. Mit dabei sind unter anderem die intelligente Geschwindigkeitsregelanlage mit Verkehrsschilderkennung (iACC), der Pre-Collision-Assist und der Ausweichassistent, die wachsam für den Fall der Fälle den Fahrer unterstützen oder warnen.

Ihr persönlicher Fahrassistent
Der Ford Co-Pilot360 vereint eine Reihe von Technologien, die Ihr Fahrerlebnis komfortabler machen als je zuvor. Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage inkl. Stau-Assistent mit Stop & Go Funktion stellt automatisch die eigene Geschwindigkeit entsprechend dem Fahrzeug vor Ihnen ein, bremst Ihr Fahrzeug wenn nötig bis zum Stillstand ab und schaltet den Motor aus. Nimmt der Verkehr wieder Fahrt auf, wird auch der Motor erneut gestartet und Ihr Fahrzeug fährt weiter. Das System erkennt zudem auch Verkehrsschilder und passt die Geschwindigkeit entsprechend an. Der Fahrspur-Pilot dient dabei auch als Lenkunterstützung und hält das Fahrzeug eigenständig in der Mitte der Fahrspur.

Passt Geschwindigkeit und Abstand an
Die intelligente Geschwindigkeitsregelanlage, adaptiv, mit Verkehrsschilderkennung (iACC) erlaubt es dem Fahrer, eine gewünschte Reisegeschwindigkeit auszuwählen und das Tempo anschließend konstant zu halten. Das System hält darüber hinaus einen vorher vom Fahrer gewählten Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen. Neu ist, dass die intelligente Geschwindigkeitsregelanlage Daten auch aus dem Verkehrsschild-Erkennungssystem verarbeitet und die Höchstgeschwindigkeit somit automatisch anpasst. Das unterstützt den Fahrer vor allem auf häufig wechselnden Straßenabschnitten.

Hilft im Notfall, Schlimmeres zu verhindern
Der Ausweichassistent ist eine aktive Lenkunterstützung, um in gewissen Verkehrssituationen und je nach Geschwindigkeit über ein Ausweichmanöver einen eventuell schweren Unfall zu verhindern. Kommt es zu einer solchen Stresssituation und gibt der Fahrer den Impuls für das Ausweichen nach links oder rechts, berechnet das System in Sekundenbruchteilen den Weg für das Ausweichmanöver und unterstützt den Fahrer dabei diesen optimal zu beenden.

Komfort

Das Interieur des neuen Ford Puma überzeugt nicht nur mit ansprechendem Design, sondern auch mit durchdachten Details und eleganten Highlights. Ob Vordersitze mit Lendenwirbelstützen und Massagefunktion für den Lendenwirbelbereich, hochwertige Materialien, die digitale 12,3“ Instrumententafel (31,2 cm Bildschirmdiagonale), der 8“ Touchscreen (20,3 cm Bildschirmdiagonale) oder neue Funktionen, die über Ford SYNC 34 und das eingebaute FordPass Connect5 Modem verfügbar sind – im neuen Ford Puma können Sie sich wohlfühlen und behalten immer die Kontrolle. Dieses Crossover SUV ist voll und ganz auf Ihre Wünsche und Ansprüche ausgerichtet.

Eine noch vernetztere Welt
FordPass Connect5 bietet eine Reihe innovativer Vorteile, darunter einen bis zu 4G LTE WLAN-Hotspot6 für bis zu zehn Geräte sowie Verkehrsinformationen in Echtzeit5, die direkt in Ihr Ford Navigationssystem eingespeist werden. Darüber hinaus werden Ihnen in der Instrumententafel auch lokale Gefahreninformationen angezeigt. Diese neue Funktion informiert Sie somit frühzeitig über Gefahrenstellen im weiteren Straßenverlauf, damit Sie sich hierauf optimal einstellen können. Und im Falle eines Unfalls kann FordPass Connect automatisch einen eCall7 (Notruf) an die Notrufzentrale senden und den Standort Ihres Fahrzeugs mitteilen.

Noch mehr Funktionen mit der FordPass App
FordPass Connect5 wird noch leistungsfähiger, wenn Sie es über die FordPass App mit Ihrem Smartphone koppeln. Sobald es verbunden ist, können Sie beispielsweise Ihr Auto suchen und es aus der Ferne auf- und abschließen. Falls Ihr Fahrzeug über ein Automatikgetriebe verfügt, können Sie über Ihr Smartphone sogar den Motor starten8. Zusätzlich erhalten Sie wichtige Informationen, wie z.B. über den Kraftstoffstand, den aktuellen Kilometerstand, den Reifenluftdruck oder Warnmeldungen falls Sie einen Händler aufsuchen sollten, direkt auf Ihr Smartphone. Außerdem können Sie Ihr Ford Navigationssystem bequem von zu Hause aus programmieren, indem Sie ein Ziel direkt an das Auto senden.

Ein Tacho, wie er Ihnen gefällt
Die digitale Instrumententafel im neuen Ford Puma ist ein echter Blickfang. Dieses clevere 12,3“ Farb-LCD-Display (31,2 cm Bildschirmdiagonale) folgt der Wölbung des Armaturenträgers und integriert sich so sehr harmonisch in den Innenraum. Informationen werden in hoher Auflösung mithilfe intuitiver und leicht lesbarer Symbole angezeigt.
Außerdem können Sie die Darstellung individuell anpassen, indem Sie auswählen, welche Informationen Ihnen angezeigt werden sollen.

Starker Sound mit B&O
Ihre Lieblingsmusik verdient auf jeder Fahrt den besten Sound. Und genau diesen liefert das B&O Sound System by Bang & Olufsen im neuen Ford Puma. Das System besticht mit kraftvollen 575 Watt inklusive Subwoofer. Dieses erstklassige Audiosystem wurde speziell auf den neuen Ford Puma abgestimmt. Hierbei wurden unterschiedlichste Fahrbedingungen berücksichtigt – damit Sie in jeder Situation die bestmögliche Klangqualität genießen können. Freuen Sie sich auf ein überwältigendes Sound-Erlebnis in Ihrer persönlichen Konzerthalle: dem neuen Ford Puma.

Effizienz und Leistung

Beim Thema Motorisierung bricht das Zeitalter der modernen Hybrid-Antriebe an. Im neuen Ford Puma können Sie zwischen zwei fortschrittlichen EcoBoost Hybrid Benzinmotoren wählen. Allen gemein: Sie bestechen mit beeindruckender Leistung, geringem Kraftstoffverbrauch und deutlich niedrigeren CO2-Emissionswerten als konventionelle Verbrennungsmotoren.

Was ist ein EcoBoost Hybrid?
Der EcoBoost Hybrid zählt zu den Mild-Hybrid-Antrieben (MHEV) und bietet einen kostengünstigen Einstieg in die Welt der Elektromobilität. Im neuen Ford Puma wird dabei ein Ford EcoBoost-Benzinmotor von einem Elektromotor und einer 48-Volt-Batterie unterstützt. Diese Kombination erhöht die Reichweite und steigert die Kraftstoffeffizienz. Bei niedrigen Geschwindigkeiten oder im Stillstand kann sich der Verbrennungsmotor selbst abschalten. Im Gegensatz zu Voll-Hybrid-Fahrzeugen (HEV) fahren Sie mit diesem Mild-Hybrid-Antrieb nicht rein elektrisch.
Der neue Ford Puma mit EcoBoost Hybrid-Antrieb muss nicht an eine externe Stromquelle angeschlossen werden. Die 48-Volt-Batterie, die den Elektromotor mit Strom versorgt, wird automatisch durch das Bremssystem beim Ausrollen und Bremsen aufgeladen. Dabei wird Energie von den Bremsen zurück in die Hybridbatterie geleitet.

Sicherheit

Von der Warnung vor möglichen Kollisionen bis hin zu cleveren Systemen, die für höhere Traktion und Stabilität sorgen: Im neuen Ford Puma sind Sie hervorragend aufgehoben. Er ist mit cleveren Fahrer-Assistenzsystemen ausgestattet, die Sie, Ihre Familie und andere Verkehrsteilnehmer schützen können.

Unfälle verhindern
Der Pre-Collision-Assist erkennt potenzielle Kollisionen mit anderen Fahrzeugen und Fußgängern und hilft aktiv, diese je nach Geschwindigkeitsunterschied, Straßenbeschaffenheit und dem Verhalten des vorausfahrenden Fahrzeuges zu vermeiden oder die Unfallschwere zu verringern. Wird eine bevorstehende Kollision erkannt, erhält der Fahrer eine visuelle und akustische Warnung und das Bremssystem wird vorbereitet. Reagiert der Fahrer nicht, bremst das System automatisch mit voller Bremskraft. Für den neuen Ford Puma wurden die Funktionen noch einmal verbessert und erweitert. Zusätzlich zu Fußgängern und Fahrzeugen erkennt der neue Pre-Collision-Assist nun auch Fahrradfahrer und kann damit noch besseren Schutz für Fahrzeuginsassen und alle anderen Verkehrsteilnehmer bieten.

Im Notfall für Sie da
Der Sicherheits-Bremsassistent (EBA – Emergency Brake Assist) erkennt an der Geschwindigkeit, mit der Sie das Bremspedal betätigen, ob es sich bei dem Bremsvorgang um eine „echte Notbremsung“ handelt. Ist dies der Fall, baut das System den vollen Bremsdruck auf, auch wenn Sie das Pedal noch nicht vollständig durchgetreten haben. Das hilft im Notfall, den Bremsweg entscheidend zu verkürzen.

Frühwarnung, wenn der Reifendruck sinkt
Sollte einer Ihrer Reifen während einer Fahrt plötzlich an Druck verlieren, warnt das Reifendruckkontrollsystem (Tyre Pressure Monitoring System – TPMS) durch Aufleuchten eines Symbols im Display des Bordcomputers. So haben Sie die Möglichkeit, sicher anzuhalten und das Problem zu beheben.

Alles unter Kontrolle
Das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) ist immer aktiv. Normalerweise reagiert das ESP, wenn es registriert, dass das Fahrzeug Abweichungen von stabilem Fahrverhalten zeigt, z.B. bei schneller Lenkbewegung in Ausweichsituationen. Das ESP misst die Bewegungen des Fahrzeugs um die Hochachse. Ist diese Bewegung größer als die berechnete im Steuersystem, setzt ESP Bremsimpulse auf die entsprechenden Räder, um das Fahrzeug zu stabilisieren. Die Antriebsschlupf-Regelung (ASR) verhindert das Durchdrehen der einzelnen Räder.

Funktionalität

Ein Crossover SUV für die Stadt muss kompakt sein, aber auch Platz bieten. Dank innovativer Ford MegaBox mit 80 Liter zusätzlichem Stauraum verfügt der neue Ford Puma über das größte Gepäckraumvolumen seiner Klasse. Also genug Platz für praktisch alle Herausforderungen des Alltags.
Zusätzlich glänzt das Exterieur nicht nur mit Stil und markanten Linien, sondern auch mit durchdachter Funktionalität.

Einfach mega!
Der neue Ford Puma verfügt über ein neues, innovatives Laderaumkonzept, die sogenannte Ford MegaBox. Sie macht diesen Crossover SUV zu einem echten Raumwunder. Die Ford MegaBox bietet nicht nur zusätzliche bis zu 80 Liter Stauraum und kann bei Bedarf bis zu 115 cm hohe Gegenstände aufnehmen, sie ist auch wasserdicht und verfügt über ein Ablassventil. Dadurch kann sie leicht mit Wasser gereinigt werden und ist somit der ideale Platz für nasse Stiefel oder schmutzige Sportausrüstung.

Ein beeindruckendes Platzangebot
Für welche Ausstattungsvariante Sie sich auch entscheiden, der neue Ford Puma bietet Ihnen genug Stauraum, für so ziemlich jede Herausforderung im Alltag. Die Rücksitze können für maximale Variabilität im Verhältnis 60:40 umgeklappt werden und verschaffen Ihnen so bei Bedarf einen noch größeren Gepäckraum mit einer flachen Ladefläche.

Flexible Gepäckraumabdeckung
Der neue Ford Puma verfügt über eine anpassungsfähige Gepäckraumabdeckung. Sie ist nicht an der zweiten Sitzreihe befestigt, sondern hebt sich mit der Heckklappe an. So haben Sie auch für größere Gegenstände genug Platz.

Heckklappe per Fußbewegung öffnen
Die sensorgesteuerte Heckklappe macht Ihnen das Leben leichter, wenn Sie keine Hand frei haben. Durch eine einfache Fußbewegung unter dem hinteren Stoßfänger öffnet bzw. schließt sich die Heckklappe elektrisch. Die Heckklappenbewegung kann jederzeit von Ihnen gestoppt werden, außerdem unterbricht sie die Bewegung automatisch, sobald ein Hindernis erkannt wird.


zurück